Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenSander, Tobias; Weckwerth, Jan
InstitutionInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; Hochschulrektorenkonferenz, Bonn
TitelDer soziologische Kompetenzbegriff und seine Konsequenzen für eine echte Kompetenzentwicklung an Hochschulen.
QuelleIn: Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung, 22 (2013) 1, S. 173-180
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1618-9671
ISBN978-3-937573-36-6
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-162584
SchlagwörterBildung; Kompetenz; Bildungsbeteiligung; Bildungschance; Chancengerechtigkeit; Kompetenzerwerb; Beratung; Lernen; Lernprozess; Wissenserwerb; Lernkultur; Schlüsselqualifikation; Wissenschaft; Studienverhalten; Soziologie; Kompetenzentwicklung; Studentenschaft; Deutschland
AbstractIm Beitrag versuchten die Autoren 1) die soziologische Dimension des Kompetenzbegriffes deutlich zu machen, und 2) die Chancen zu skizzieren, die eine solche echte Kompetenzentwicklung an Hochschulen birgt. Dabei sind im Hinblick auf Kompetenzentwicklungsprogramme nicht nur die Ressourcen des Handelns (also das explizite Wissen), sondern wesentlich auch die Handlungsdispositionen, -routinen und -präferenzen zu beachten. Wichtig ist hierbei, dass man sich der Partialität der entsprechenden Maßnahmen bewusst ist. (HoF/Text übernommen)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)