Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenZimmermann, Marc; Bescherer, Christine
TitelRepräsentationen "on demand" bei mathematischen Beweisen in der Hochschule.
QuelleAus: Sprenger, Jasmin (Hrsg.); Wagner, Anke (Hrsg.); Zimmermann, Marc (Hrsg.): Mathematik lernen, darstellen, deuten, verstehen. Didaktische Sichtweisen vom Kindergarten bis zur Hochschule. Wiesbaden: Springer Spektrum (2013) S. 241-252
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheResearch
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; online; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-658-01037-9; 978-3-658-01038-6
DOI10.1007/978-3-658-01038-6_19
SchlagwörterMathematikunterricht; Hochschuldidaktik; Studienanfänger; Darstellungsform; Computerunterstützter Unterricht; Computerunterstütztes Verfahren; Bewertungssystem; Lernprozess; Beweis;
AbstractBeweise sind zum einen die Grundlage der Wissensgewinnung in der Mathematik, sie tragen über den Begründungszusammenhang auch zum Verstehen des mathematischen Sachverhalts bei. Jedoch ist das Führen eines Beweises für Studierende, insbesondere für Studienanfänger, nicht einfach. Dies liegt u.a. an den abstrakten Darstellungen von Beweisen. Das Anbieten unterschiedlicher Darstellungsformen von Beweisen kann für Lernende eine Unterstützung darstellen. Dies erhöht jedoch den Zeitaufwand. Hier können aber computergestützte Lernprogramme zum Einsatz kommen, indem sie beim Führen von Beweisen verschiedene Repräsentationen anbieten, falls dies von den Lernenden gewünscht wird. („on demand“.) In diesem Beitrag wird ein Konzept vorgestellt, wie dieses prototypisch umgesetzt werden kann (Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
UpdateNeueintrag 2019-02
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)