Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenKunadt, Susann; Lipinsky, Anke; Löther, Andrea; Steinweg, Nina; Vollmer, Lina
InstitutionInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
TitelGender in der Hochschulforschung. Status Quo und Perspektiven.
QuelleIn: Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung, 23 (2014) 1, S. 106-117
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1618-9671
ISBN978-3-937573-39-7
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-162430
SchlagwörterGender; Gender Mainstreaming; Begriff; Frau; Geschlechterforschung; Geschlecht; Steuerung; Gerechtigkeit; Karriere; Hochschulbildung; Hochschulforschung; Wissenschaft; Akademikerberuf; Hochschule; Differenz; Profession; Wissenschaftlerin; Deutschland
AbstractDie Autorinnen vergleichen zunächst die Entwicklungen der Hochschul- und der Geschlechterforschung. Der Geschlechterbegriff, wie er in der Geschlechterforschung diskutiert und weiterentwickelt wurde, beinhaltet wesentliche Anregungen für die Hochschulforschung und soll daher im zweiten Schritt behandelt werden. Anschließend untersuchen sie für vier Forschungsfelder exemplarisch, welchen Erkenntnisgewinn die Geschlechterforschung für die Hochschulforschung liefern könnte. (HoF/Text übernommen)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)