Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorBrügelmann, Hans
TitelWas sagen uns IQB-Bildungstrend, TIMSS, PISA und andere Ländervergleiche?
QuelleIn: Lehren und lernen, 43 (2017) 2, S. 4-9
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0341-8294
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-161768
SchlagwörterEvaluation; Schulqualität; Leistungsmessung; Kompetenzmessung; Vergleichende Bildungsforschung; PISA (Programme for International Student Assessment); TIMSS (Third International Mathematics and Science Study); Kritik
AbstractVergleichsstudien von Fachleistungen wie TIMSS und PISA bestimmen die öffentliche Diskussion über die Qualität von Schule. Scheinbar präzise Punktwerte verführen zu Ranglisten, anhand derer die Qualität von Schule und Unterricht beurteilt wird. Übersehen werden die Unsicherheiten und Ungenauigkeiten der zugrunde liegenden Messungen. Die Bildungspolitik, vor allem aber die Schulpraxis brauchen dagegen eine Forschung, die sich der Komplexität des pädagogischen Alltags stellt. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Lehren und lernen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)