Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenKoschatzky, Knut; Kroll, Henning; Schubert, Torben
TitelWie können Universitätsleitungen die regionale Verankerung der Hochschulen stärken?
Die Rolle dezentraler und zentraler Entscheidungsprozesse.
QuelleIn: Die Hochschule, 25 (2016) 1, S. 32-39
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1618-9671
ISBN978-3-937573-53-3
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-162068
SchlagwörterForschung; Gesellschaft; Region; Regionalentwicklung; Steuerung; Fachhochschule; Hochschulleitung; Hochschulorganisation; Hochschulprofilierung; Hochschulverwaltung; Hochschule; Campus; Aufgabe; Kooperation; Ziel; Deutschland; Dresden; Lüneburg
AbstractDer Beitrag behandelt, welche Rolle Universitätsleitungen in Bezug auf die Stärkung regionaler Zusammenarbeit einnehmen können. Hierbei kommt dem Umstand besondere Bedeutung zu, dass die Leitungsebene der Hochschule deutlich weniger Durchgriffsrechte hat als die von Unternehmen oder anderen staatlichen Einrichtungen. Insofern könne eine Strategie zur Erschließung regionaler Potenziale kaum auf zentral gesteuerten Prozessen aufbauen, sondern müsse eher auf emergente Prozesse auf der Ebene der WissenschaftlerInnen zielen, d.h. dezentral angelegt sein. Mehr noch als Universitätsleitungen besäßen indes externe Förderangebote Anreizwirkung für eine intensivere Regionalaktivität. Neben dezentraler Steuerung schlagen die Autoren drei Typen von institutsübergreifenden Allianzen vor, mit denen Universitätsleitungen die regionale Zusammenarbeit fördern könnten: Innovations-Inkubatoren, Allianzen mit regionalen Partnern und einem Forschungscampus. Wichtigstes Argument für die zentrale Koordinierung durch die Leitungsebene sei, dass sich erst dadurch die Größenvorteile ergeben würden, die eine effektive regionale Vernetzung ermöglichten. (HoF/Text übernommen).
Erfasst vonInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Update2017/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Die Hochschule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)