Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenBollmann-Zuberbühler, Brigitte; Strauss, Nina-Cathrin; Kunz, Patrick; Frischknecht-Tobler, Ursula
TitelSystemdenken als Schlüsselkompetenz einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Eine explorative Studie zum Transfer in Schule und Unterricht.
QuelleIn: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 34 (2016) 3, S. 368-383
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0259-353X
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-139328
SchlagwörterExplorative Studie; Lehrerbildung; Nachhaltige Entwicklung
AbstractSystemdenken als Schlüsselkompetenz einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ist im Schulfeld noch wenig verbreitet. Lehrpersonen weisen dem Systemdenken zwar eine hohe Bedeutung zu, haben aber selbst wenige inhaltliche und didaktische Kenntnisse zur Umsetzung im Unterricht. Diese explorative Studie ging der Frage nach, welche Merkmale 1) der Innovation, 2) der Lehrpersonen, 3) der Einzelschule und 4) der Transferunterstützung die Implementierung von Systemdenken im Unterricht der Volksschule fördern. Die teilnehmenden Lehrpersonen erhielten eine standardisierte Weiterbildung und wurden zu den vier Merkmalsbereichen befragt. Mit diesen Angaben liessen sich drei Gruppen von Lehrpersonen charakterisieren, die sich durch den Implementierungsgrad und den Grund für die Teilnahme an der Studie unterscheiden. Anhand der Ergebnisse werden gruppenspezifische sowie gruppenübergreifende Empfehlungen für die Weiterbildung und den Innovationstransfer hergeleitet.

Systems thinking as a key competence of education for sustainable development has not been widely disseminated in schools so far. Though teachers consider systems thinking to be meaningful, they lack content knowledge and teaching skills for the implementation in class. This explorative study investigates the factors of innovation transfer that support the implementation of systems thinking in K-9 classrooms. The participating teachers attended a standardized professional development program. Data were collected about the characteristics of 1) the innovation "Systems Thinking", 2) the participating teachers, 3) their school, and 4) support elements. These data were used to distinguish three groups of participants which differ in the extent of implementation and in their motive for participation in the study. Based on the results, group-specific as well as overall recommendations for future training programs and for the transfer of innovations are made.
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2019/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)