Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorGeschuhn, Kai
TitelDie Open-Access-Transformation als Chance für kleine und mittlere Verlage in den Geistes- und Sozialwissenschaften.
QuelleIn: Erziehungswissenschaft, 29 (2018) 57, S. 37-42
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0938-5363
DOI10.3224/ezw.v29i2.05
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-161685
SchlagwörterOpen Access; Publizieren; Wissenschaftliche Publikation; Finanzierung; Verlagswesen; Geisteswissenschaften; Sozialwissenschaften; Verlag; Klein- und Mittelbetrieb; Deutschland
AbstractIm Beitrag werden die Grundgedanken der Open-Access-Transformation im Sinne der Initiative OA2020 dargestellt, um aufzuzeigen, dass die Umstellung des Standardgeschäftsmodells für wissenschaftliche Literatur von Subskription auf Open Access für kleinere und mittlere Verlage im Bereich der Sozial- und Geisteswissenschaften eher als Chance zu sehen ist, denn als Bedrohung. Außerdem werden die Grundideen kooperativer Finanzierungsmodelle vorgestellt, die dann funktionieren können, wenn Verlage und Bibliotheken sich neuen Ansätzen öffnen und Open Access als Innovationsmotor für das wissenschaftliche Publizieren begreifen. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Erziehungswissenschaft" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)