Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorBerndt, Constanze
TitelDemokratiepädagogik und Globales Lernen.
Perspektiven & Potenziale.
QuelleAus: Grobbauer, Heidi (Hrsg.): Globales Lernen, Potenziale und Perspektiven. Wie viel Demokratie verträgt die Welt? Demokratie global denken. Dokumentation der Fachtagung Graz/Wien, 09/10. November 2015. Salzburg: komment (2017) S. 16-21
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheAnalysen & Impulse. 2
BeigabenIllustration; Literaturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; online; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-9504408-0-5
SchlagwörterDemokratische Bildung; Globales Lernen; Nachhaltigkeit; Schule; Erwachsenenbildung; Konferenzschrift
AbstractDemokratie, so möchte man meinen, hat in den vergangenen Jahren nicht an Bedeutung verloren. So skandieren Menschen in Deutschland, die sich als „besorgte Bürger des Abendlandes“ bezeichnen, seit über einem Jahr in regelmäßigem Gleichklang „Wir sind das Volk“ gegen die etablierte Politik und eine offene Gesellschaft. Damit beanspruchen sie im Sinne einer deliberativen Demokratie zu agieren. Dieser scheinbaren Demokratiebegeisterung, sich selbst und seine Anliegen im öffentlichen Raum zur Sprache bringen zu können, ist jedoch ihr Gegenstand abhanden gekommen. Die Rede über die Demokratie im öffentlichen, politischen Raum ist inhaltsleer und damit gefährlich geworden, da hier Deutschtümelei mit Demokratie verwechselt wird. Die Artikulationen von Pegida, der AfD, Teilen der FPÖ usw. sind Symptome für eine durch nationalistische und völkische Floskeln genährte Entdemokratisierung und Entmoralisierung, wie sie in vielen Staaten Europas zu beobachten ist (vgl. u.a. Melzer/Serafin 2013). Scheitern die Idee eines geeinten Europas und die einer gerechtigkeitsorientierten Weltgemeinschaft an einem Vergessen der Wurzeln der Demokratie? Ich möchte in meinem Vortrag den Begriff Demokratie inhaltlich füllen, fundieren und zur Pädagogik, insbesondere der Demokratiepädagogik und dem Globalen Lernen, ins Verhältnis setzen. (Orig.).
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2019-08
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)