Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenPaseka, Angelika; Hinzke, Jan-Hendrik
TitelDer Umgang mit Dilemmasituationen. Ein Beitrag zu Fragen der Professionalität von Lehrpersonen und Lehramtsstudierenden.
Paralleltitel: Coping with dilemma situations. On professionalism of teachers and trainee teachers.
QuelleIn: Zeitschrift für interpretative Schul- und Unterrichtsforschung, 3 (2014), S. 14-28
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenIllustration
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN2191-3560; 2195-2671
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-160276
SchlagwörterPädagogisches Handeln; Handlung; Wahrnehmung; Lehrer; Lehramtsstudent; Problem; Professionalität; Situation; Struktur; Problemsituation; Interview; Dokumentarische Methode; Fallbeispiel; Vignette (Methode); Forschungsprojekt; Empirische Untersuchung; Deutschland; Hamburg
AbstractDas professionelle Handeln von Lehrerinnen und Lehrern ist durch Antinomien gekennzeichnet, die sich in Dilemmasituationen manifestieren. Der Beitrag geht der Frage nach, ob sich am Umgang mit solchen Situationen Professionalität erkennen lässt und ob es dabei Unterschiede zwischen Lehramtsstudierenden und Lehrpersonen gibt. Mit Hilfe von Fallvignetten wurden Dilemmainterviews durchgeführt und mit der dokumentarischen Methode ausgewertet. Dabei ließen sich zum einen drei Modi der Herangehensweise an Dilemmasituationen, zum anderen drei Orientierungsrahmen (Schüler/innen, Organisation, Professionalisierung) rekonstruieren, die sich in unterschiedlichen Ausprägungen je nach Status der Befragten zeigen. (DIPF/Orig.)

Teaching practice is characterised by antinomies that manifest in dilemma situations. In this article, we examine in how far teachers and student teachers exhibit professionalism when dealing with such situations and whether there are differences between the two groups. Therefore, dilemma interviews were carried out based on case vignettes and analysed using the documentary method. In the process, three approaches to dealing with dilemmas, and three different frames of orientation (pupils, organisation, professionalisation) could be identified and reconstructed. These approaches and frames of orientation will be explained and discussed in what way they are related to the professional status of the person interviewed. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zeitschrift für interpretative Schul- und Unterrichtsforschung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)