Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenZeitler, Sigrid; Heller, Nina; Asbrand, Barbara
TitelBildungspolitische Vorgaben und schulische Praxis. Eine Rekonstruktion der Orientierungen von Lehrerinnen und Lehrern bei der Einführung der Bildungsstandards.
Paralleltitel: Implementation of national educational standards. Reconstruction of how teachers deal with it.
QuelleIn: Zeitschrift für interpretative Schul- und Unterrichtsforschung, 2 (2013), S. 110-127
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN2191-3560; 2195-2671
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-160158
SchlagwörterBildungsstandards; Bildungspolitik; Lehrer; Orientierung; Norm; Bewertung; Implementierung; Innovation; Fachkonferenz; Forschungsprojekt; Einstellung (Psy); Schulpraxis; Gruppendiskussion; Dokumentarische Methode; Fallbeispiel; Deutschland
AbstractDieser Beitrag geht auf den Umgang von Lehrerinnen und Lehrern mit der Einführung nationaler Bildungsstandards in Deutschland ein. Dazu wurden Gruppendiskussionen mit Lehrkräften geführt und mit Hilfe der dokumentarischen Methode ausgewertet. Als ein Ergebnis des Projekts "Begleitforschung zur Implementation der Bildungsstandards" werden die verschiedenen Formen im Umgang mit der Innovation beschrieben und anhand exemplarischer Rekonstruktionen dargestellt. Zwei Aspekte, die sich als entscheidend für den Umgang mit Bildungsstandards erwiesen haben, werden hier vorgestellt: Die Rekontextualisierung der Reform durch die Lehrkräfte - das Verständnis, das sie von Bildungsstandards entwickelt haben -, und ihre Vorstellung vom Zusammenhang zwischen normativen Vorgaben aus der Bildungspolitik und schulischer Wirklichkeit. Aufgezeigt wird, wie Lehrkräfte die Reform "Bildungsstandards" verstehen und welche Rolle sie sich im Zusammenhang zwischen bildungspolitischen Vorgaben und der Gestaltung von Schule und Unterricht zuschreiben. (DIPF/Orig.)

This paper focusses on the way teachers deal with the introduction of national educational standards ("Bildungsstandards") in Germany. Group discussions with teachers were interpreted according to the documentary method. Presenting an example of the reconstruction, this contribution describes different ways of teachers who are dealing with the innovation. Especially two aspects turned out to be crucial: The way of recontextualization - i.e. how the reform is understood - , and the connection teachers see between policy directions and their reality in schools. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zeitschrift für interpretative Schul- und Unterrichtsforschung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)