Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Sonst. PersonenBergert, Aline (Hrsg.); Lehmann, Anke (Hrsg.); Liebscher, Maja (Hrsg.); Schulz, Jens (Hrsg.)
TitelVideocampus Sachsen – Machbarkeitsuntersuchung. 1. Auflage
Paralleltitel: Video Campus Saxony - Feasibility Study.
QuelleFreiberg: Technische Universität Bergakademie Freiberg (2018), 172 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheSonderband der Freiberger Forschungshefte
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
ISBN978-3-86012-575-5
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-158325
SchlagwörterVideo; Videoaufzeichnung; Videoarbeit; Videoanalyse; Hochschulbildung; Digitalisierung; Hochschule; E-Learning; Videofilm; Studie; Universität; Hochschullehre; Medienpädagogik; Mediendidaktik; Lehrerbildung; Empirische Untersuchung; Evaluation; Sachsen; Deutschland
AbstractDer vorliegende Sammelband dokumentiert die Schritte auf dem Weg zur Etablierung einer hochschulübergreifenden Videoplattform.. Es werden zentrale Ergebnisse der 2015/16 erstellten, kumulativen Machbarkeitsuntersuchung (01.09.2015 bis zum 31.12.2016) zur Einrichtung eines hochschulübergreifenden sächsischen Videoportals vorgestellt. An der Studie beteiligten sich acht sächsische Hochschulen im Rahmen von neun Teilprojekten (TP). Die vier großen TP, Bedarfserhebung, Systemleistungsvergleich, Wirtschaftlichkeitsuntersuchung und Potenzialanalyse, bauten jeweils aufeinander auf und hatten einen organisational-strategischen Schwerpunkt. Bei den fünf kleineren TP handelte es sich um die Erprobung/Evaluation innovativer videobasierter Szenarien, bspw. den Einsatz des Analytical Short Films in der Lehrerbildung (Multi-Angle-Classroom-Video), die Verbindung videobasierter Inhalte und Online-Assessments (ViAssess), die Anwendung des Konzeptes Flipped Classroom im Bereich der Berufsvorbereitung von Hochschulen (Flipped Consulting), die Übertragung des MOOC-Ansatzes auf den Bereich des Hochschulmarketing/der Studierendenwerbung (ImageSOOC) und den Vergleich verschiedener Übersetzungswerkzeuge und -workflows (Internationalisierung).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)