Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorLindenhayn, Nils
TitelDie Prüfung.
Zur Geschichte einer pädagogischen Technologie.
QuelleWien u.a.: Böhlau Verlag (2018), 302 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Dissertation, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, 2016.
ReiheBeiträge zur historischen Bildungsforschung. 52
BeigabenLiteraturangaben; Abbildungen; Anhang
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Monographie
ISBN978-3-412-51183-8; 978-3-412-51209-5
SchlagwörterHistorische Bildungsforschung; Bildungsgeschichte; Bildungssoziologie; Schule; Abitur; Leistungsbeurteilung; Prüfung; Kulturgeschichte; Systemtheorie; Berlin; Deutschland (bis 1945); Preußen
AbstractLehren und Lernen in der Institution Schule ist untrennbar verknüpft mit den Praktiken pädagogischen Prüfens und Beurteilens. Das Buch zeichnet die Entstehung dieser Verknüpfung in der frühmodernen Bildungsrevolution nach. Die "Macht der Prüfung" prägt die Wissenszirkulation in unserer Kultur ebenso wie die individuellen Lebensläufe der Subjekte, welche die Institution Schule durchlaufen. Die Studie versteht die Prüfung als Technologie, in der die Schule ihre Subjekte zu epistemischen Gegenständen macht, über die es in rationalisierten, bürokratisch gesteuerten Verfahren Diagnosen anzustellen gilt. Dabei wird deutlich, wie sehr es die Pädagogik selbst ist, die sich die Prüfung als Instrument schafft, um ihre Praxis in geordneten Bahnen stattfinden zu lassen, wenn nicht gar allererst zu ermöglichen. (Verlag).
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
Update2019/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)