Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche
Am Samstag, dem 22.12.2018, wird das Fachportal Pädagogik wegen Installationsarbeiten zwischen 0 und 14 Uhr nicht erreichbar sein. Wir bitten um Entschuldigung.

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorKlemm, Klaus
TitelUnterwegs zur inklusiven Schule.
Lagebericht 2018 aus bildungsstatistischer Perspektive.
QuelleGütersloh: Bertelsmann Stiftung (2018), 22 S.
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben, Abbildungen, Tabellen
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
DOI10.11586/2018050
SchlagwörterInklusion; Exklusion; Bildungsstatistik; Entwicklung; Bundesland; Ländervergleich; Schulsystem; Indikator; Sonderpädagogische Förderung; Sonderschule; Quote; Deutschland
AbstractIm Rahmen der hier vorgelegten kleineren Studie wird der Frage nachgegangen, ob und inwieweit sich Deutschland insgesamt und seine einzelnen Bundesländer der Zielsetzung angenähert haben, Menschen mit Behinderungen nicht vom allgemeinen Unterricht in Grundschulen und in weiterführenden Schulen auszuschließen. Der Zugang zur Beantwortung dieser Frage erfolgt über eine länderspezifische Analyse der bildungsstatistischen Daten der allgemeinbildenden Schulen der Schuljahre 2008/09 und 2016/17. Daraus ergeben sich Einschränkungen: Der berufsbildende Bereich bleibt ausgeblendet und – was noch wichtiger ist: Auf die Frage, ob die eingeforderten Vorkehrungen für die Bedürfnisse der Einzelnen, ob deren notwendige Unterstützung sowie die individuell angepassten Unterstützungsmaßnahmen tatsächlich geboten werden, kann eine bildungsstatistische Analyse keine Antworten finden. (...) In einem ersten Abschnitt wird dargestellt und begründet, welcher Indikator für die Beantwortung der Frage herangezogen werden kann (1). Daran schließt sich ein Abschnitt an, in dem beschrieben wird, in welchem Ausmaß sich die Schulen Deutschlands und die seiner einzelnen Bundesländer – statistisch betrachtet – in den Jahren vom Schuljahr 2008/09 bis zum Schuljahr 2016/17 dem Ziel einer inklusiven Schule angenähert haben. Dabei wird die Gruppe der Schüler*innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf zunächst noch insgesamt, also ohne eine Ausdifferenzierung nach Förderschwerpunkten, betrachtet (2). Diese Ausdifferenzierung erfolgt dann in einem dritten Untersuchungsschritt (3). Abgeschlossen wird die Untersuchung durch einen resümierenden Rückblick (4). (Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
UpdateNeueintrag 2018-09
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)