Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenHugger, Kai; Dander, Valentin; Aßmann, Sandra
TitelKein Ende der Privatheit.
Jugendliche im Social Web.
QuelleAus: Werte. Seelze: Friedrich (2016) S. 18-20    Verfügbarkeit 
ReiheSchüler. 2016
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Sammelwerksbeitrag
ISSN0949-2852
SchlagwörterSoziale Medien; Medienpädagogik; Entgrenzung; Bildungsforschung; Digitale Medien; Soziales Netzwerk
AbstractPrivatheit, also die Kontrolle über die Nutzung von eigenen, personenbezogenen Daten, wird auch als kleine Schwester der Menschenwürde bezeichnet. Doch mit der Privatheit verhält es sich paradox: Obwohl sie als hohes Gut gilt, lassen viele Menschen keine Vorsicht walten beim Umgang mit persönlichen Daten im Internet. Wie sieht es bei denen aus, die mit dem Social Web (z. B. Facebook, YouTube oder lnstagram) aufwachsen? Wie wird der Umgang Jugendlicher mit dem Wert Privatheit bzw. Privatsphäre durch ihre Aktivitäten in sozialen Netzwerken beeinflusst? (Orig.).
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2019-04
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)