Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorSchuster, Christine
TitelWo Monster wohnen.
QuelleIn: JuLit, 42 (2016) 2, S. 16-18
PDF als Volltext (inhaltlich überarbeitete Version)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0938-202X
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-153785
SchlagwörterBilderbuch; Jugendliteratur; Kinderliteratur; Interaktive Medien; Soziale Medien; World Wide Web
AbstractInspiriert von Max Frischs berühmten Fragebögen aus dem Tagebuch 1966-1971, gestaltete der Berliner Künstler und Grafiker Kim Kwacz die Bilderbuch-App "Monzter", die Kinder und Erwachsene zur Reflexion, zum Lachen, zum Staunen und zum Philosophieren anregen soll. (DIPF/Autor).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2017/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "JuLit" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)