Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorKurtz, Jürgen
TitelVideografie im Kontext qualitativer fremdsprachendidaktischer Forschung.
QuelleAus: Limberg, Holger (Hrsg.); Jäkel, Olaf (Hrsg.): Unterrichtsforschung im Fach Englisch. Empirische Erkenntnisse und praxisorientierte Anwendung. Frankfurt am Main: Peter Lang Edition (2016) S. 29-62
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheKolloquium Fremdsprachenunterricht. 58
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; online; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-631-66711-8; 978-3-631-70475-2; 978-3-631-70476-9; 978-3-653-06233-5
DOI10.3726/b10401
SchlagwörterEnglischunterricht; Unterrichtsforschung; Didaktik; Fremdsprachenunterricht; Unterricht; Deutschland
AbstractWas ist unter Videografie im Kontext qualitativer fremdsprachendidaktischer Forschung zu verstehen? Wie unterscheidet sich die qualitativ-interpretative videografische Forschung in der Fremdsprachendidaktik von fachdidaktischen Derivaten der videogestützten empirischen Bildungs- bzw. Kompetenzentwicklungsforschung, der pädagogisch-psychologischen Unterrichtsqualitätsforschung, der diskursanalytischen Unterrichtsinteraktionsforschung, der soziologischen Feldforschung und der erziehungswissenschaftlichen Videografie? Wo gibt es forschungsmethodologische Überschneidungen, wo Anknüpfungspunkte? Warum lässt sich die Videografie im Kontext qualitativ-interpretativer fremdsprachendidaktischer Forschung nicht mit dem sozialwissenschaftlichen Konzept der fokussierten Ethnografie gleichsetzen? Welche Kernmerkmale zeichnen die fremdsprachendidaktisch-videografische Forschung aus? Welche übergeordneten Prinzipien und Maximen gelten für eine qualitativ-interpretative videografische Unterrichtsforschung, die sich als ‚genuin‘ fremdsprachendidaktisch begreift? Was ist im Rahmen der videografischen Datenerhebung, der Datenaufbereitung und der Datenauswertung grundsätzlich zu beachten? Fragen wie diese lassen sich kontrovers diskutieren. Im Hinblick auf die Entwicklung einer tragfähigen Methodik der Videografie im Kontext qualitativ-interpretativer fremdsprachendidaktischer Forschung geht daran jedoch kein Weg vorbei. (Orig).
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2018-11
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)