Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Sonst. PersonenSchlüter, Anne (Hrsg.); Kress, Karin (Hrsg.)
TitelMethoden und Techniken der Bildungsberatung. 1. Auflage
QuelleOpladen ; Berlin ; Toronto: Verlag Barbara Budrich (2017), 226 S.
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenIllustrationen; grafische Darstellungen; Literaturangaben S. 209-215
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
ISBN978-3-8474-1002-7; 978-3-8474-2003-3
DOI10.3224/84742003
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-156164
SchlagwörterMethode; Bildungsberatung; Beratung; Beratungsmethode; Lehrbuch; Berufspädagogik; Erwachsenenbildung; Weiterbildungsberatung
AbstractDie Beratungspraxis ist ohne Methoden und Techniken nichts. Diese sind keine Selbstläufer, sondern funktionieren als Katalysatoren, um Prozesse anzustoßen und komplexe Beratungsanliegen bearbeiten zu können. Das Buch dient als Nachschlagewerk zum Einsatz ausgewählter Techniken, bettet sie in den wissenschaftlichen Kontext ein und bietet damit Orientierung für die Auswahl, Durchführung und Abwandlung von Techniken. Es richtet sich an PraktikerInnen sowie an Studierende der Bildungsberatung. Techniken und Methoden in der Bildungsberatung müssen auf das Anliegen des Ratsuchenden, den Ratsuchenden selbst und die Phase des Beratungsprozesses, in der sie zum Einsatz kommen sollen, abgestimmt werden. Und die Anwendung von Methoden ist zudem abhängig von Beratungskonzepten. Je nach Rahmenbedingungen in den Einrichtungen, in denen Bildungsberatung stattfindet, stehen unterschiedliche Voraussetzungen für die Durchführung komplexer Beratungstechniken zur Verfügung. Vor allem die kurze Dauer der Beratung spricht oft gegen den Einsatz einer Methode. Dies hat zur Folge, dass das Potenzial von Methoden und Techniken in der Bildungsberatung oft nicht ausgeschöpft wird. In diesem Band werden Methoden und Techniken vorgestellt und reflektiert, die sich auch in eher kurzen Beratungskontexten, anwenden lassen. Ausgehend von typischen Fallstricken in der Durchführung und Anleitung von Methoden und Techniken geben die AutorInnen außerdem Anregungen, wie BeraterInnen im Prozess der Anwendung reagieren können, wenn ihre Ratsuchenden z.B. Widerstände im Beratungsprozess entwickeln, die Durchführung einer Methode oder einer Technik unterbrochen oder abgebrochen werden muss oder Missverständnisse zwischen Beratenden und Ratsuchenden entstehen. (Verlag)
Erfasst vonDeutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)