Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorKern, Holger
Titel"Erdachtes mag zu denken geben, doch nur Erlebtes wird beleben".
Musik-Künstler als Erziehungskünstler.
QuelleAus: Barz, Heiner (Hrsg.): Unterrichten an Waldorfschulen. Berufsbild Waldorflehrer. Neue Perspektiven zu Praxis, Forschung, Ausbildung. Wiesbaden: Springer VS (2013) S. 159-178
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; online; Sammelwerksbeitrag
ISBN3-658-00550-5; 978-3-658-00550-4; 978-3-658-00551-1
DOI10.1007/978-3-658-00551-1_9
SchlagwörterBildung; Ästhetische Erziehung; Lehrerrolle; Übung; Erfahrung; Unterricht; Didaktik; Bildungsforschung; Musikunterricht; Lehrer; Erfahrungsorientiertes Lernen; Erlebnisorientierter Unterricht
AbstractDer Autor stellt aus der eigenen Erfahrung als Musiklehrer dar, wie der eher handlungsorientierte Musikunterricht in der Waldorfschule erlebnis- und erfahrungsgesättigt ebenso bzw. dadurch noch tiefer zu einem Musikverständnis führen kann. Daraus resultierend erklärt er die künstlerischen Chancen und Anforderungen für die Musik-Lehrkraft. Im Weiteren blickt er noch auf weitere Aspekte und Aufgaben einer musikkünstlerischen Lehrkraft an einer Schule aus Sicht eines Waldorfmusiklehrers.
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2018-08
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)