Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorKrüger, Mirko
TitelRezension zu: Milde-Busch, A., Heinen, F., Blaschek, A., Borggräfe, I., von Kries, R. & Straube, A. (2010). Besteht ein Zusammenhang zwischen der verkürzten Gymnasialzeit und Kopfschmerzen und gesundheitlichen Belastungen bei Schülern im Jugendalter? Klinische Pädiatrie, Jahrgang 222, Heft 4, S. 255-260.
QuelleIn: Forschungsmonitor Schule, (2018) 31, 4 S.
PDF als Volltext (Rezension)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN2513-0900
SchlagwörterBildungsforschung; Vergleich; Psychische Gesundheit; Wohlbefinden; Schulreform; Gymnasium; Schüler; Schülerleistung; Stress; Freizeitverhalten; Auswirkung; Effekt; Abiturient; Deutschland
AbstractIn der Debatte um die Dauer der Schulzeit wird u. a. angenommen, dass die verkürzte Schulzeit negative gesundheitliche Folgen für Schülerinnen und Schüler haben könne. Die Autorinnen und Autoren untersuchen mit Hilfe einer standardisierten Befragung von 1.260 bayerischen Gymnasiasten des ersten G8- und letzten G9-Jahrgangs ihren Gesundheitszustand und ihre Lebensumstände. Es zeigen sich zwischen den beiden Schülergruppen keine statistisch bedeutsamen Unterschiede hinsichtlich der Häufigkeit von Kopfschmerzen und anderen körperlichen Beschwerden. Neben den häufig berichteten Kopfschmerzen beklagen beide Gruppen vor allem Kreuz- und Rückenschmerzen, ein übermäßiges Schlafbedürfnis sowie Nacken- und Schulterschmerzen. Im Unterschied zu der G9-Gruppe verfügen die G8-Schülerinnen und Schüler über weniger Freizeit. Außerdem berichten sie, dass sie sich in ihrer Freizeit nicht ausreichend erholen können. Das subjektive Stresserleben wird von beiden Gruppen auf die Schule und das soziale Umfeld zurückgeführt. Die Studie liefert wichtige Erkenntnisse zu diesem bislang unzureichend untersuchten Aspekt im Kontext der G8/G9-Debatte. Aufgrund der Studienanlage sind die Befunde nicht verallgemeinerbar, aber - abgesehen von dem Befund zum beschränkten Zeitraum für Freizeitgestaltung - anschlussfähig an den bisherigen Forschungsstand. (Orig.).
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
Update2018/4
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Forschungsmonitor Schule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)