Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorSander, Heinz
TitelRezension zu: van Ackeren, I., Racherbäumer, K., Funke, C. & Clausen, M. (2016). Herausforderungen für und Bewältigungsstrategien von Lehrkräften an Schulen in sozialräumlich deprivierter Lage. In F. Thiel et al. (Hrsg.), Steuerung im Bildungssystem. Implementation und Wirkung neuer Steuerungsinstrumente und -verfahren im Schulwesen (S. 138-160). Berlin: BMBF.
QuelleIn: Forschungsmonitor Schule, (2017) 24, 6 S.
PDF als Volltext (Rezension)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN2513-0900
SchlagwörterBildungsforschung; Forschung; Soziale Ungleichheit; Sozialraum; Schule; Schulentwicklung; Schüler; Schulerfolg; Standort; Segregation; Sozialer Brennpunkt; Benachteiligung; Effektivität; Übersicht
AbstractIm Rahmen einer kontrastiven Fallstudienanalyse identifizieren die Autorinnen und Autoren Schulen in sozial deprivierten Kontexten, die sich bei Vergleichsarbeiten als unterschiedlich erfolgreich herausstellten. Der unterschiedliche Erfolg wird als Konsequenz der jeweiligen Passgenauigkeit schulischer Strategien im Hinblick auf die Herausforderungen gesehen. Aus einer Befragung des Lehrpersonals werden die wichtigsten Herausforderungen an Schulen dieses Standorttyps abgeleitet. Die Autoren beschreiben und diskutieren Handlungsstrategien, welche zur Bewältigung dieser Herausforderungen an den Schulen verfolgt werden, wobei v.a. die passgenauer auf die externen Bedingungen antwortenden Strategien der erfolgreicher arbeitenden Schulen dargestellt werden. Strategien zur Intensivierung der Lehrer-Schüler-Beziehung wird hierbei von den befragten Lehrkräften eine besondere Bedeutung zugesprochen. Die Relevanz der Untersuchung ergibt sich aus (1) der Identifikation von Herausforderungen an Schulen in sozial problematischer Umgebung, (2) der Beschreibung und Bewertung von Handlungsstrategien, welche auf diese Herausforderungen antworten und damit die Effektivität der Schule erhöhen können,(3) dem Nachweis, dass einer qualitativen Datenerhebung für die Identifikation passgenauer Strategien eine erhebliche analytische Bedeutung zukommt und (4) dem schulformübergreifenden Ansatz. Angesichts dieser Stärken und einem insgesamt folgerichtigen Untersuchungsdesign sind kleinere methodische Defizite von geringem Gewicht. (Orig.).
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
Update2018/4
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Forschungsmonitor Schule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)