Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorFedrowitz-Claashen, Holle
TitelLyrik für Kinder mit sprachheilpädagogischem Förderbedarf - ein Unterrichtsbeispiel.
QuelleIn: Praxis Sprache, 63 (2018) 2, S. 109-111
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenIllustrationen; Tabellen; Literaturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN2193-9152
SchlagwörterFörderung; Kind; Unterrichtsmedien; Lyrik; Berufspädagogik; Sonderpädagogik
AbstractDie hier vorgestellte Unterrichtsstunde ist der Beginn einer Unterrichtseinheit von fünf Stunden, konzipiert für eine dritte Klasse einer Sprachheilschule. Die Klasse besteht aus zwölf Schülern (SuS), die neben unterschiedlichen Sprach- und Sprechauffälligkeiten auch Schwierigkeiten im Lese- und Rechtschreiberwerb aufweisen. Ziel der Unterrichtseinheit ist es, im Sinne des kompetenzorientierten Deutschunterrichts (Spinner, 2013), einen Beitrag zum literarischen Lernen zu leisten, indem sich die Kinder mit einem Frühlingsgedicht auseinandersetzen. Dazu werden Methoden wie das literarische Gespräch und handlungs- und produktionsorientierter Literaturunterricht sowie Elemente aus der Sprecherziehung miteinander kombiniert. Einige Aspekte des literarischen Lernens nach Spinner (2006) finden durch die Unterrichtseinheit Beachtung: (1) Die SuS entwickeln Vorstellungen zum Geschehen des Textes, (2) sie werden durch bestimmte Fragen involviert, (3) sie vollziehen die Perspektive einzelner Figuren im Text nach, (4) sie werden an das Verstehen von metaphorischen und symbolischen Ausdrucksweisen herangeführt, (5) sie erfahren, dass die Sinnbildung eines Textes nicht immer abschließend geklärt werden kann und (6) werden mit der Gattung des Gedichts vertrauter. Um den Unterricht didaktisch auf die Zielgruppe auszurichten, wird das Sprachmaterial des behandelten Gedichts den Fähigkeiten der SuS angepasst. (Orig.).
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
Update2018/4
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Sprache" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)