Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenBrunner, Martin; Lang, Frieder R.; Lüdtke, Oliver
Sonst. PersonenLeibniz-Institut für Bildungsverläufe; Nationales Bildungspanel
TitelErfassung der fluiden kognitiven Leistungsfähigkeit über die Lebensspanne im Rahmen der National Educational Panel Study.
Expertise.
QuelleBamberg: Leibniz Institute for Educational Trajectories (LIfBi) (2014), 37 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheNEPS working paper. 42
BeigabenLiteraturangaben, Tabellen, Anhang, Abbildungen
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie; Graue Literatur
SchlagwörterIntelligenztest; Datenerfassung; Datenerhebungstechnik; Messinstrument; Testverfahren; Wahrnehmung; Geschwindigkeit; Denken; Schlussfolgerung;
AbstractDie Expertise behandelt die Möglichkeiten und Grenzen einer zeitökonomischen Erfassung fluider, non-verbaler Intelligenzleistungen Gf bei Menschen zwischen 5 und 67 Jahren. Als Indikatoren von Gf schlagen wir Messinstrumente zur Erfassung der Wahrnehmungsgeschwindigkeit WG und zum schlussfolgernden Denken SF vor: Diese Indikatoren liegen im konzeptionellen Zentrum von Gf und es wurde wiederholt empirisch gezeigt, dass WG und SF einen bedeutsamen Beitrag für eine erfolgreiche Entwicklung leisten. Zur Evaluation bestehender Instrumente dieser kognitiven Kompetenzen haben wir die psychometrischen Kriterien Validität, Reliabilität und Messinvarianz herangezogen. Wir haben uns dabei auf Instrumente zur Erfassung von Gf konzentriert, die am häufigsten im deutschen Sprachraum in der Individualdiagnostik eingesetzt werden oder sich in large-scale-Studien sowie bedeutsamen Längsschnittstudien bewährt haben. Auf Grundlage dieser Evaluation sprechen wir zwei Empfehlungen aus: (1) Bei Verwendung von Tests aus der Wechslertest-Familie wird ein national und international sehr bewährtes Instrument der Individualdiagnostik gewählt. Es ist hierbei keine Neuentwicklung notwendig, jedoch werden relativ hohe Lizenzgebühren für die Verwendung der Wechslertests in NEPS anfallen. (2) Die Verwendung und Weiterentwicklung bestehender, nicht-kommerzieller Tests zur Erfassung von Gf, nämlich des Zeichen-Zahlen-Tests aus dem SOEP und der Gerotest-Matrizen des IPG Erlangen. Folgt man diesem zweiten Vorschlag, fallen zwar einmalig größere Kosten für die altersgerechte Weiterentwicklung der Instrumente an, jedoch sind anschließend keine Lizenzgebühren mehr zu entrichten. Unseres Erachtens werden beide Empfehlungen darin münden, Gf bzw. SF und WG valide und reliabel über die Lebensspanne von 5 bis 67 Jahren zu erheben. (Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
UpdateNeueintrag 2018-06
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)