Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorTrescher, Hendrik
TitelVon behindernden Praxen zu einer Reformulierung des Behinderungsbegriffs.
QuelleIn: Behindertenpädagogik, 56 (2017) 3, S. 267-281
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; online; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0341-7301
SchlagwörterBehinderung; Diskurs; Sonderpädagogik; Cultural Studies; Geistige Behinderung; Sonderpädagogik; Forschung
AbstractDie Frage nach der Differenz zwischen Behindertsein und Behindertwerden ist nicht neu, aber gerade im Kontext aktueller erziehungswissenschaftlicher und sozialpolitischer Debatten zum Thema Inklusion hoch aktuell. Der Beitrag entfaltet ein ihm zugrunde liegendes Diskursverständnis, um darauf aufbauend exemplarisch darzulegen, dass behinderte Identitäten diskursiv hervorgebracht werden. Schlussendlich wird als zentrales Problem herausgearbeitet, dass behindertenspezifisches Wissen Behinderung zu einer Ordnungskategorie macht, unter welcher Menschen mit Behinderungen gefasst werden. Entlang des zuvor entfalteten Diskursverständnisses soll dann die scheinbar eheliche Verbindung zwischen Behinderung und Subjekt infrage gestellt werden, indem Behinderung als Praxis verstanden wird, die (potenziell) jedem widerfahren kann – sowohl Menschen, die bisher als Menschen mit Behinderung gelten, als auch denjenigen, auf die dies nicht zutrifft. Abschließend werden die Folgen insbesondere für das Verhältnis der erziehungswissenschaftlichen Subkategorien Sonderpädagogik und Sozialpädagogik diskutiert. (Verlag).
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2018-10
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Behindertenpädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)