Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenFegter, Susann; Kessl, Fabian; Langer, Antje; Ott, Marion; Rothe, Daniela; Wrana, Daniel
TitelErziehungswissenschaftliche Diskursforschung.
Theorien, Methodologien, Gegenstandskonstruktionen.
QuelleAus: Fegter, Susann (Hrsg.); Kessl, Fabian (Hrsg.); Langer, Antje (Hrsg.); Ott, Marion (Hrsg.); Rothe, Daniela (Hrsg.); Wrana, Daniela (Hrsg.): Erziehungswissenschaftliche Diskursforschung. Empirische Analysen zu Bildungs- und Erziehungsverhältnissen. Wiesbaden: Springer VS (2015) S. 9-55
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheInterdisziplinäre Diskursforschung
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; online; Sammelwerksbeitrag
ISBN3-531-18737-6; 978-3-531-18737-2; 978-3-531-18738-9
DOI10.1007/978-3-531-18738-9_1
SchlagwörterDiskursanalyse; Diskurs; Diskurstheorie; Bildungsforschung; Pädagogik; Empirische Untersuchung; Empirische Forschung; Interdisziplinarität; Interdisziplinäre Forschung; Bildungsforschung; Bildungsphilosophie
AbstractIn den letzten Jahren haben sich diskursanalytische Studien in der Erziehungswissenschaft zu einem breiter werdenden Forschungsgebiet entwickelt. Ihr Interesse gilt den widersprüchlichen (Re)Produktions- und Transformationsprozessen sozialer und pädagogischer Ordnungen und Praktiken sowie der Konstruktion pädagogisch relevanter Gegenstände in fachlich-professionellen, wissenschaftlichen, bildungspolitischen und medialen Debatten. Der vorliegende Band zielt darauf, die empirische erziehungswissenschaftliche Diskursforschung in ihrer disziplinären Charakteristik, ihren interdisziplinären Anschlüssen sowie in ihrer methodologischen Konkretisierung sichtbar zu machen. Für die Beiträge des Bandes hatten wir Autor_innen, die in den letzten Jahren empirische Diskursanalysen veröffentlicht haben, aufgefordert, ihre Arbeiten vorzustellen. Wir haben darum gebeten, den theoretischen und methodischen Zugang zu reflektieren und an konkreten Analysen von empirischem Material zu demonstrieren. Mit dieser Einleitung möchten wir eine Ordnung vorschlagen, die die Beiträge des Bandes und damit das Feld erziehungswissenschaftlicher Diskursforschung aufeinander bezieht. Sie soll das, was die Beiträge disziplinär verbindet, ebenso thematisierbar machen wie das, was sie theoretisch, methodisch und gegenstandsbezogen unterscheidet. (Orig.).
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2018-08
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)