Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche
Am Samstag, dem 22.12.2018, wird das Fachportal Pädagogik wegen Installationsarbeiten zwischen 0 und 14 Uhr nicht erreichbar sein. Wir bitten um Entschuldigung.

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorKiper, Hanna
TitelIm Zweifel für den Freund und Lebensgefährten.
Der Angriff auf die Opfer und ihre Fürsprecher als Strategie der Verteidigung - Zur Auseinandersetzung mit Lebenserinnerungen des Hartmut von Hentig.
QuelleIn: Zeitschrift für Sozialpädagogik, 16 (2018) 1, S. 90-108
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; online; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1610-2339
SchlagwörterSexueller Missbrauch; Selbsteinschätzung; Selbstbild; Sozialpädagogik; Pädagogische Psychologie; Deutschland; Österreich; Schweiz
AbstractIm Beitrag soll der Frage nachgegangen werden, welche Varianten der Legitimierung sexueller Verführung und sexuellen Missbrauchs von Kindern und Jugendlichen durch Erwachsene in Texten von Pädagogen nach wie vor zu finden sind. Dazu wird anhand des dritten Bandes der Lebenserinnerungen von Hartmut von Hentig seine Verteidigungsstrategie in den Blick genommen. Dabei wird herausgestellt, dass - trotz einer scheinbaren Verurteilung sexuellen Missbrauchs und Gewalt - weiterhin Formen der Abwehr einer angemessenen Reflexion und der notwendigen Sanktionierung sexuell verführerischen und gewalttätigen Tuns, Verhaltens und Handelns durch Erwachsene gegenüber Kindern und Jugendlichen zu finden sind. Es soll herausgestellt werden, dass hierbei auch Muster der Legitimierung pädosexuellen Handelns zu finden sind. (Verlag).

The aim of this article is to investigate whether and which variants of legitimation of sexual seduction and sexual violence against children and adolescents by adults (still) can be found in texts written by educators. To this end, the reasoning found in the third volume of life memories by Hartmut von Hentig (2016) is taken into consideration. It is pointed out that, despite an apparent condemnation of sexual abuse and violence, there are still forms of defense against adequate reflection and the necessary sanctioning of sexually seductive and violent acts, behavior and actions by adults against children and adolescents. It should be pointed out that patterns of legitimation of paedosexuale behavior can also be found here. (Verlag)
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2018-10
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zeitschrift für Sozialpädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)