Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorJeuk, Stefan
TitelDifferentialdiagnostik bei mehrsprachigen Kindern mit SSES.
QuelleIn: Praxis Sprache, 63 (2018) 1, S. 17-23
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenIllustrationen; Tabellen; Literaturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; online; Zeitschriftenaufsatz
ISSN2193-9152
DOI10.2443/skv-s-2018-56020180103
SchlagwörterKind; Förderbedarf; Mehrsprachigkeit; Sonderpädagogik; Bildungsforschung
AbstractBei mehrsprachigen Kindern, die in Deutschland aufwachsen, wird vergleichsweise häufig ein sonderpädagogischer Förderbedarf festgestellt (Jeuk 2015). Dies gilt auch für den Anspruch auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot im Förderschwerpunkt Sprache. Für den Unterricht, die Förderung und die Sprachtherapie stellen sich nun mehrere Fragen: Kann eine SSES bei mehrsprachigen Kindern mit Deutsch als Zweitsprache überhaupt diagnostiziert werden und wenn ja wie? Unterscheidet sich eine Förderung bzw. Unterstützung bei der Aneignung der Zweitsprache Deutsch bei mehrsprachigen Kindern grundlegend von der Förderung bzw. Therapie bei einsprachigen Kindern mit SSES? In dem Beitrag wird zunächst der Forschungsstand in Bezug auf den Besuch eines sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums (SBBZ) sowie in Bezug auf den Zweitspracherwerb bei mehrsprachigen Kindern in Deutschland aufgezeigt. Dann werden aktuelle Ergebnisse zur Abgrenzung und Einordnung Spezifischer Sprachentwicklungsstörungen bei mehrsprachigen Kindern vorgestellt. Der Beitrag schließt mit einigen differentialdiagnostischen Überlegungen hinsichtlich der schulischen Förderdiagnostik bei mehrsprachigen Kindern mit und ohne SSES. (Orig.).
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2018-06
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Sprache" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)