Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorGraf, Rüdiger
TitelRessourcenkonflikte als Wissenskonflikte.
Ölreserven und Petroknowledge in Wissenschaft und Politik.
QuelleIn: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, 63 (2012) 9/10, S. 582-599    Verfügbarkeit 
BeigabenInternetadressen; Anmerkungen; Literaturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0016-9056
SchlagwörterNatürliche Ressource; Zeitgeschichte; Energieversorgung; Erdöl; Erdölgewinnung; Ölkrise; Rohstoffreserve; Nutzungskonflikt; Welt; Wissensproduktion
AbstractDer Aufsatz argumentiert, dass den Konflikten um den Rohstoff Öl im 20. Jahrhundert zunächst einmal Wissenskonflikte über seine zukünftige Verfügbarkeit zugrunde lagen. Dazu werden die verschiedenen Formen des ölbezogenen Wissens, des "Petroknowledge", untersucht, die von Petroleum-Geologen und -Ingenieuren, Ökonomen sowie Politik- und Sozialwissenschaftlern produziert wurden. Dabei wird zum einen gezeigt, dass Ölreserven keine naturwissenschaftlich exakt bestimmbaren Größen sind, sondern vielmehr hochgradig konstruierte Einheiten. Zum anderen wird anhand der Ölkrise 1973/74 untersucht, inwiefern die verschiedenen Formen des Petroknowledge politisch handlungsleitend wurden (Verlag).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main (extern)
Update2013/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geschichte in Wissenschaft und Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)