Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorHertling, Thomas
TitelHomosexuelle Männlichkeit zwischen Diskriminierung und Emanzipation.
Eine Studie zum Leben homosexueller Männer heute und Begründung ihrer wahrzunehmenden Vielfalt.
Gefälligkeitsübersetzung: Homosexual masculinity between discrimination and emancipation. A study of the life of homosexual men in the present day and basis of their perceivable diversity.
QuelleBerlin: Lit Verl. (2011), 404 S.    Verfügbarkeit 
ReiheReform und Innovation. 18
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN978-3-643-11355-9
SchlagwörterPädagogik; Gesellschaft; Stereotyp; Kinderwunsch; Sozialisationsinstanz; Partnerschaft; Geschlechterrolle; Medien; Diskriminierung; Homosexualität; Männlichkeit; Sexualerziehung; Hochschulschrift; Lebenswelt
AbstractNeben der Betrachtung der heterosexuellen männlichen Sozialisation, mit Schwerpunkt auf die erlernte Abwertung männlicher Homosexualität und deren Ursachen, werden in der vorliegenden Studie die besonderen Herausforderungen homosexueller Jungen und Männer in der heteronormativ geprägten Lebensumwelt untersucht. Die Arbeit möchte für die beständige Abwertung von männlicher Homosexualität in der Gesellschaft und deren erhebliche Folgen für die Selbstverortung homosexueller Jungen und Männer sensibilisieren. Zunächst wird die Omnipräsenz von Homophobie anhand einiger ausgewählter Sozialisationsinstanzen verdeutlicht, zum Beispiel in der elterlichen und der institutionellen Erziehung sowie in der gleichgeschlechtlichen Bezugsgruppe. Zudem wird homosexuellen Jungen von Beginn ihrer medialen Sozialisation an durch die Medien ein stereotypes Bild von männlicher Homosexualität vermittelt, deren Ungleichbehandlung auch von rechtlich-politischer Seite gebilligt wird. Eine besondere Bedeutung kommt nach Meinung des Autors dem fehlenden Verständnis homosexueller Liebe, der hiermit zusammenhängenden Sexualisierung des homosexuellen Mannes sowie der Schwulen unterstellten Distanz zur Institution Familie zu. Mit der vorliegenden Studie "Homosexuelle Männer heute" soll ein Einblick in das Sexualleben homosexueller Männer und ihre Partnerschaftsvorstellungen gegeben und das Vorkommen von Homosexuellenstereotypen in der Realität empirisch überprüft werden. (ICI2).
Erfasst vonGESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften, Köln
Update2013/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)