Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorBochter, Reinhard
TitelEvolution der Giraffen.
Ein Paradebeispiel für die Evolution der Evolutionstheorien.
QuelleIn: Praxis der Naturwissenschaften - Biologie in der Schule, 61 (2012) 6, S. 39-49    Verfügbarkeit 
BeigabenIllustrationen; grafische Darstellungen; Literaturangaben online; Arbeitsblätter; Texte; Arbeitsaufträge; Originaltext; Tabelle; Online-Ergänzung
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1617-5697
SchlagwörterBiologieunterricht; Darwinismus; Evolution; Evolutionsbiologie; Evolutionstheorie; Giraffe; Körperbau; Nahrungskonkurrenz; Selektion; Variation; Lamarck, Jean Baptiste Antoine Pierre; Deutschland
AbstractVon Lamarck über Darwin bis heute versucht man, die Evolution der Giraffen, der höchsten rezenten Landlebewesen, zu erklären. Keine der vorgeschlagenen Hypothesen, die in ihrem historischen Kontext dargestellt und für den Unterricht aufbereitet werden, stellt zufrieden. Derzeit lautet eine Synthese: Natürliche Selektion durch das Konkurrenzausschlussprinzip hat den evolutionären Wandel angestoßen. Als Giraffen-Vorläufer eine Höhe von ca. 2 m erreichten, trieb sexuelle Selektion der Giraffenbullen, die Hals und Kopf als "Knüppel" beim Rivalenkampf und zum Imponieren, auch gegenüber den Kühen, einsetzen, die Entwicklung voran. Die Giraffenevolution eignet sich gut, den Fortschritt der Forschung und die Evolution der Evolutionstheorien im Unterricht darzulegen und den Stand kritisch zu hinterfragen (Original übernommen).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main (extern)
Update2013/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften - Biologie in der Schule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)