Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Sonst. PersonenGapski, Harald (Hrsg.)
TitelInformationskompetenz und inklusive Mediengesellschaft.
Dokumentation einer Fachtagung mit Projektbeispielen.
QuelleDüsseldorf u.a.: kopaed (2012), 151 S.    Verfügbarkeit 
ReiheSchriftenreihe Medienkompetenz des Landes Nordrhein-Westfalen. 12
BeigabenLiteraturangaben; Illustrationen; grafische Darstellungen
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN3-86736-212-2; 978-3-86736-212-2
SchlagwörterElektronische Medien; Informationsgesellschaft; Medienerziehung; Medienkompetenz; Mediennutzung; Medienpädagogik; Medienprojekt; Bildungspolitik; Förderung; Schule; Lernen; Inklusion; Projekt; Menschenrechte; Informationskompetenz; Hochschule; Behinderung; Aufsatzsammlung; Barrierefreiheit; Tagungsbericht; Zugang; Internet; Bibliothek; Fachinformation; Deutschland; Nordrhein-Westfalen
AbstractWas bezeichnet der Begriff Informationskompetenz und warum ist er heute so wichtig? Wie kann Informationskompetenz in einer Gesellschaft gefördert werden, die sich als inklusiv versteht? Welche Barrieren gilt es zu überwinden? Was bedeutet Inklusion im Kontext der schulischen und außerschulischen Medienbildung? Diese und weitere Fragen waren Gegenstand der Fachtagung "All inclusive? - Informationskompetenz und inklusive Mediengesellschaft", die am 30. November 2011 in Kooperation mit der Medienberatung NRW in Düsseldorf stattfand. Dieser Band mit Beiträgen von Ingo Bosse (TU Dortmund), Iris Cornelssen (Aktion Mensch), Christine Ketzer (LAG Lokale Medienarbeit NRW), Nadia Kutscher (Kath. Hochschule NRW), Birgit Lücke (Stadtbücherei Warendorf), Wolfgang Vaupel (Medienberatung NRW), Luzian Weisel (FIZ Karlsruhe), Sinan Yaman (Yaman Communications) u.a.m. dokumentiert die Fachtagung. Darüber hinaus stellt er eine Vielzahl ausgewählter Projekte und Initiativen vor - angefangen vom lokalen integrativen Medienprojekt bis hin zu nationalen und internationalen Inklusionskampagnen. (Verlag).
Erfasst vonDeutsches Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen, Bonn
Update2012/4
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)