Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
InstitutionRodo Seisaku Kenkyu Kenshu Kiko
TitelLabor situation in Japan and analysis.
General overview 2011/2012.
Gefälligkeitsübersetzung: Arbeitssituation in Japan und ihre Analyse. Genereller Überbick 2011/2012.
QuelleTokyo: The Japan Institute of Labour Policy and Training (2012), 194 S.
PDF als Volltext kostenfreie Datei  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Spracheenglisch
Dokumenttyponline; gedruckt; Monographie
SchlagwörterKonfliktmanagement; Familie; Bildungspolitik; Förderungsmaßnahme; Gesundheitsschutz; Krankenversicherung; Altersversorgung; Arbeitsverwaltung; Arbeitszeitpolitik; Arbeitszeitverkürzung; Betriebliche Sozialleistung; Gewerkschaftspolitik; Gleichstellungspolitik; Migrationshintergrund; Pflegeversicherung; Sozialversicherung; Arbeitsbeziehung; Arbeitsrecht; Lohnentwicklung; Lohnpolitik; Mindestlohn; Personalmanagement; Personalpolitik; Streik; Unternehmenskultur; Wirtschaftsentwicklung; Wirtschaftswachstum; Beschäftigungsentwicklung; Berufsbildung; Beschäftigungsform; Arbeitsloser; Arbeitslosigkeit; Arbeitsmarktentwicklung; Arbeitsmarktstruktur; Arbeitssicherheit; Arbeitszeitentwicklung; Beruf; Berufsausstieg; Erwerbsbevölkerung; Teilzeitbeschäftigung; Betriebliche Weiterbildung; Entlassung; Arbeitgeber; Ausländer; Älterer Arbeitnehmer; Jugendlicher; Japan
Abstract"This publication is a compilation of write-ups describing individual themes related to the current status of labor issues in Japan. In principle, it is issued every year alternately as 'General Overview' and 'Detailed Exposition' editions. The former is aimed at providing basic information on the whole picture of labor issues and relevant labor policies in Japan, while the latter takes up contemporary topics and provides detailed exposition and analyses of their current trends." (Author's abstract, IAB-Doku). Die Untersuchung enthält quantitative Daten. Forschungsmethode: empirisch-quantitativ; empirisch; Längsschnitt. Die Untersuchung bezieht sich auf den Zeitraum 1990 bis 2010.
Erfasst vonInstitut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg
Update2012/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)