Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Sonst. PersonenHerrmann, Wolfgang A. (interviewte Person)
Titel"Der Wettbewerb wartet nicht".
Die Berufungspraxis an der TU München.
QuelleIn: Forschung & Lehre, 18 (2011) 9, S. 666-667    Verfügbarkeit 
BeigabenAbbildungen 1
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0945-5604
SchlagwörterBerufungsverhandlung; Hochschulrecht; Berufung; Hochschullehrer; Professor; Bayern; Deutschland; München
AbstractDie Exzellenzuniversität TU München gilt als stark wettbewerbsorientiert. Das zeigt sich auch in den Berufungsverfahren. Wie intensiv ist der Präsident in die einzelnen Berufungsverfahren involviert? Was sind die entscheidenden Incentives, wenn es auf die Zielgerade einer Berufungsverhandlung geht? Müssen Professoren im Falle eines vorzeitigen Ausscheidens eine "Ablösesumme" zahlen? Fragen an den Präsidenten. (HoF/Text übernommen).
Erfasst vonInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Update2012/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Forschung & Lehre" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)