Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inErlemann, Kurt
TitelDer Heilige Geist im Matthäusevangelium - eine Spurensuche.
QuelleIn: Religionsunterricht an höheren Schulen, 54 (2011) 3, S. 118-122    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0034-4028; 0341-8960
SchlagwörterHeiliger Geist; Matthäus
AbstractIn der Gesamtbetrachtung des Heiligen Geistes im Neuen Testament konzentriert sich das Interesse besonders auf Lukas, Johannes und Paulus. Hier finden sich differenzierte Geistvorstellungen, die im Matthäusevangelium fehlen. Prima vista entsteht der Eindruck eines "uncharismatischen", auf Ethik und Tora-Auslegung ausgerichteten Evangeliums. Die folgenden Überlegungen gelten der Tiefenstruktur des Matthäusevangeliums und der Frage, welchen Stellenwert die vergleichsweise wenigen Aussagen über den Heiligen Geist für das Gesamtverständnis des Matthäusevangeliums haben. Vorab wird eine Übersicht über die wichtigsten pneumatologischen Aussagen des Neuen Testaments gegeben.
Erfasst vonComenius-Institut, Münster
Update2012/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Religionsunterricht an höheren Schulen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)