Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenRosebrock, Cornelia; Nix, Daniel; Rieckmann, Carola; Gold, Andreas
TitelLeseflüssigkeit fördern.
Lautleseverfahren für die Primar- und Sekundarstufe. [mit CD-ROM]. 1. Aufl.
QuelleSeelze: Kallmeyer u.a. (2011), 189 S.    Verfügbarkeit 
ReihePraxis Deutsch
BeigabenIllustrationen; grafische Darstellungen; Tabellen; CD-ROM; Literaturangaben S. 139-146
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN3-7800-1073-9; 978-3-7800-1073-5
SchlagwörterKognitiver Prozess; Diagnose; Primarbereich; Sekundarbereich; Kooperatives Lernen; Lernmethode; Deutschunterricht; Textverständnis; Lautes Lesen; Leseförderung; Lesegeschwindigkeit; Lesekompetenz; Leseübung; Leseverstehen; Praxis; Deutschland
AbstractFlüssiges Lesen ist eine von mehreren Komponenten der Lesekompetenz, aber eine besonders wichtige. Nicht bei allen Kindern entwickelt sich die Leseflüssigkeit ohne zusätzliche Hilfen, so dass das Textverständnis eingeschränkt bleibt. Dieses Buch gibt Aufschluss darüber, warum das so ist und was man im (Deutsch-)Unterricht dagegen tun kann. Neben einer Darstellung der lesetheoretischen und -didaktischen Grundlagen von Lautleseverfahren werden wirksame und unterrichtserprobte Methoden - mit Schwerpunkt "Lautlesetandems" - zur Diagnostik und Förderung der Leseflüssigkeit vorgestellt. Der Anhang bietet zahlreiche Materialien, die unmittelbar zur Diagnose und zur Förderung eingesetzt werden können. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2011/4
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)