Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorAbraham, Ulf
TitelMax Frisch - ein bekannter Unbekannter.
QuelleIn: Praxis Deutsch, 38 (2011) 227, S. 4-11    Verfügbarkeit 
BeigabenOriginaltext; Illustrationen; Anmerkungen; Literaturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0341-5279
SchlagwörterIdentität; Verfilmung; Deutschunterricht; Gattung (Lit); Poetik; Politische Literatur; Textsorte; Gesamtwerk; Frisch, Max; Deutschland
AbstractIn seinem Basisartikel des Themenheftes "Max Frisch" illustriert der Autor die Aktualität des 1991 verstorbenen Schweizer Schriftstellers Max Frisch. Der Verfasser zeigt eingangs die nachlassende Bedeutung Frischs für den Literaturunterricht auf. Im Folgenden argumentiert der Autor in Richtung eines verstärkten Einsatzes des Werkes von Frisch im Deutschunterricht. In diesem Zusammenhang verweist er auf die große Bandbreite von Gattungen und Textsorten im literarischen Werk von Max Frisch, auf die Aktualität der Themen (in erster Linie Identität, auch Bildung, Schuld, Zufall und Schicksal), die Auseinandersetzung Frischs mit sozialen und politischen Problemen sowie auf eine pädagogische Poetik im Werk von Max Frisch.
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main (extern)
Update2011/4
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Deutsch" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)