Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorReichwein, Adolf
Sonst. PersonenAmlung, Ullrich (Hrsg.)
InstitutionAdolf-Reichwein-Verein; Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung
TitelPädagogische Schriften. Kommentierte Werkausgabe in fünf Bänden. 2. Schriften zur Erwachsenen- und Arbeiterbildung, 1925 - 1929.
QuelleBad Heilbrunn: Klinkhardt (2011), 496 S.    Verfügbarkeit 
BeigabenIllustrationen; Tabellen; Literatur- und URL-Angaben S. 471-488
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN3-7815-1712-8; 978-3-7815-1712-7
SchlagwörterBildungsgeschichte; Gesellschaft; Rezeption; Roman; Geschichte (Histor); Quelle; Industriekultur; Politische Bildung; Welthandel; Weltwirtschaft; Pädagoge; Erwachsenenbildung; Volkshochschule; Arbeiterbildung; Außerschulische Jugendbildung; 20. Jahrhundert; Aufsatzsammlung; Reichwein, Adolf; Deutschland (bis 1945)
AbstractBand 2 der auf fünf Bände ausgelegten Werkausgabe umfasst folgende Schriften und Dokumente: 1. Beiträge zur Erwachsenenbildung als Leiter der Volkshochschule Jena (Oktober 1925 bis März 1929); 2. Beiträge zur Erwachsenenbildung als Leiter der Pressestelle und persönlicher Referent des preußischen Ministers für Wissenschaft, Kunst und Volksbildung Carl Heinrich Becker in Berlin (April 1929 bis März 1930); 3. Dokumente 1925-1929; 4. Aus der Arbeit der Volkshochschule Jena 1925-1929; 5. Aus dem Volkshochschulheim am Beuthenberg 1926-1929, 6. Jena und Prerow 1926; 7. Wirtschaftsschule Jena 1926-1929; 8. Amerikareise 1926/27; 9. Rezensionen zu "Die Rohstoffwirtschaft der Erde" (1928); 10. Arbeitslager im Boberhaus; 11. Balkanreise VHS Jena 1929. Insbesondere sind es die zahlreichen Beiträge zur Erwachsenenbildung, die Adolf Reichwein als Leiter der Volkshochschule Jena von Oktober 1925 bis März 1929 publizierte. Grundsätzliche Fragen der Organisation von Jugend- und Erwachsenenbildung zeigen sich auch im Kontext eines sozialdemokratischen Denkens, das weit über eine parteipolitische Begrenzung hinausgeht. Ein eigenes Gewicht erhalten in diesem Band die Ergebnisse seiner weltwirtschaftlichen Forschungsarbeiten, die er an zahlreichen Stellen publizierte, ganz prominent etwa in der Frankfurter Zeitung. Die einerseits auf den Menschen - hier "Anthropogeographie" benannt - bezogenen Berichte zeigen eine für ihn charakteristische Sichtweise, Bevölkerung und wirtschafts- und sozialpolitisches System gemeinsam zu betrachten. Die nationalökonomischen Beiträge sind andererseits auch immer von der Notwendigkeit getragen, nationale Perspektiven zugunsten internationaler in Frage zu stellen und in ihrer gemeinsamen, geopolitischen Abhängigkeit zu sehen. Allemal spiegeln sich in diesen Beiträgen die weltumspannenden Erfahrungen seiner Reisen. Publizistischer Höhepunkt ist sein handbuchartiges Werk "Die Rohstoffwirtschaft der Erde", das 1928 in Jena erschien. ... Dokumentarische Ergänzungen von Freunden und Schülern bereichern auch diesen Band der Werkausgabe wieder um die zeitgenössische Rezeption. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2011/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)