Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenKlaffke, Thomas; Oestmann-Geib, Barbara
TitelDelegieren als Führungsprinzip.
Kooperative Strukturen und eine demokratische Leitungskultur entwickeln.
QuelleIn: Schulleitung in der lernenden Schule, (2011) 53, S. 1-4    Verfügbarkeit 
BeigabenÜbersicht; Literaturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1435-1692
SchlagwörterFührungsstil; Schulleitung; Schulkultur; Demokratie; Kompetenzdelegation; Kooperation; Kooperationsform
AbstractDelegieren ist eine zentrale Führungskompetenz. Sie fördert die Motivation der Mitarbeiter, die Nutzung von Fachwissen und Kompetenzen, die Personalentwicklung und die Stress-Reduktion. Sie führt zu besseren Entscheidungen auf den richtigen Ebenen und dient der Vorsorge gegen negative Folgen bei dem Ausfall von Leitungspersonen. Die Führungsverantwortung bleibt beim Vorgesetzten, die Handlungsverantwortung wird auf den Mitarbeiter übertragen. Das Delegationsgepräch sollte planvoll und sensibel sein und in einer freundlichen Atmosphäre stattfinden. Kardinalfehler beim Delegieren (Kritik, Kontrolle, Arbeitsüberlastung) sind zu vermeiden. Geschlechtsspezifische Aspekte sind zu berücksichtigen.
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main (extern)
Update2011/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Schulleitung in der lernenden Schule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)