Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Sonst. PersonenGößl, Klaus (Red.); Moosecker, Jürgen (Red.)
InstitutionStaatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung
TitelUnterricht und Förderung von Schülern mit schwerer und mehrfacher Behinderung.
Mit... 7 Tabellen sowie einer CD-ROM mit 54 Unterrichtseinheiten und Praxisprojekten.
QuelleMünchen u.a.: Reinhardt (2010), 192 S.    Verfügbarkeit 
ReiheSonderpädagogik
BeigabenIllustrationen; grafische Darstellungen; Tabellen; CD-ROM; Literatur- und URL-Angaben S. 180-189
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN3-497-02168-7; 978-3-497-02168-0
SchlagwörterKommunikation; Diagnostik; Förderung; Eltern; Kind; Schule; Lehrer; Lernen; Teamarbeit; Unterrichtseinheit; Unterrichtsinhalt; Unterrichtspraxis; Lehrmittel; Unterricht; Berufsschule; Behinderung; Mehrfachbehinderung; Schwerbehinderung; Sonderpädagogik; Förderschule; Fallbeispiel; Kooperation; Vernetzung; Jugendlicher; Deutschland
AbstractUm Bildung und gesellschaftliche Teilhabe für Menschen mit schwerer und mehrfacher Behinderung möglich zu machen, sind intensive sonderpädagogische Anstrengungen nötig. Dieses Buch bietet vielfältige Anregungen für die tägliche Arbeit mit schwer und mehrfach behinderten Kindern und Jugendlichen an Förder- und Regelschulen sowie in außerschulischen Einrichtungen. Die praktischen Hinweise zur Zusammenarbeit im Team und mit Eltern, zur Vernetzung von Unterricht, Förderung und Pflege, zum schülerorientierten Unterricht, zur Kommunikationsförderung und Diagnostik werden durch konkrete Fallbeispiele veranschaulicht. Eine CD mit Unterrichtseinheiten, Projekten und sonstigen Praxisanregungen zu den Themenfeldern Natur, Deutsch/Kommunikation, Mathematik, Wahrnehmung/Bewegung/Sport, Religion, Musik, Kunst/Werken und Arbeit/Beruf liegt bei. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2011/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)