Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Sonst. PersonenBöttcher, Wolfgang (Hrsg.); Dicke, Jan Nikolas (Hrsg.); Ziegler, Holger (Hrsg.)
TitelEvidenzbasierte Bildung.
Wirkungsevaluation in Bildungspolitik und pädagogischer Praxis.
QuelleMünster u.a.: Waxmann (2009), 255 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Beigabengrafische Darstellungen; Tabellen; Literaturangaben
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Verlagsangaben
Sprachedeutsch; englisch
Dokumenttyponline; gedruckt; Monographie
ISBN3-8309-2240-X; 978-3-8309-2240-7
SchlagwörterErziehungswissenschaft; Bildungsforschung; Empirische Forschung; Evaluation; Panel; Rezeption; Bildungsbiografie; Bildungsstandards; Bildungssystem; Bildungspolitik; Bildungsgutschein; Kinderschutz; Schule; Lehrer; Lehrerkollegium; Schüler; Leistungsbeurteilung; Schülerleistung; Zentralabitur; Interkulturelle Kompetenz; Feed-back; Inklusion; Indikator; Steuerung; Weiterbildung; Sonderpädagogik; Jugendhilfe; Innovation; Netzwerk; Nutzung; Praxisbezug; Wirkungsforschung; Informationstechnologie; Deutschland; England; Schweiz; USA; Wales
AbstractWie groß ist der Wert (erziehungs-)wissenschaftlicher Bildungsforschung für die politische Praxis? Gelingt es der pädagogischen Theorie, mehr zu leisten als bloß experimentelle Wirkungsbeschreibungen? Die Frage nach der Objektivierbarkeit pädagogischer Forschungsresultate steht im Fokus dieses Bandes, der die Ergebnisse der [Herbsttagung 2008] der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht zusammenträgt. Teil 1 beschäftigt sich mit den Formen und Methoden, aber auch den Problemen der Wissensgenerierung der pädagogischen Forschung. Der zweite Abschnitt lenkt die Aufmerksamkeit auf die Rolle, die der Erziehungswissenschaft als Begleiter von Politik und Praxis zukommt. Der dritte Teil des Bandes schließlich thematisiert das bisweilen schwierige, oftmals auch distanzierte Verhältnis zwischen Erziehungswissenschaft, Politik und Praxis. Gestützt durch Beispiele aus der Praxis wird versucht, Problembereiche zu beleuchten und Verbesserungsmöglichkeiten aufzuzeigen. [Die Beiträge werden einzeln erschlossen]. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2010/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)