Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorFranik, Roland
TitelStoechiometrie ist gut - Supraleitung ist besser.
QuelleIn: Praxis der Naturwissenschaften. Chemie, 37 (1988) 4, S. 42-43    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0177-9516; 0342-8745
SchlagwörterExperiment; Unterrichtsmaterial; Festkörperphysik; Physik; Supraleiter; Grafische Darstellung
AbstractIm Chemielabor der Schule laesst sich die Supraleitfaehigkeit nach dem Meissner-Ochenfeld-Effekt demonstrieren, wenn Yttrium(III)-oxid, ein Samarium- Cobalt-Magnet sowie fluessiger Stickstoff beschafft werden kann und ein elektrischer Ofen vorhanden ist, der sich auf 950 Grad C einregulieren laesst. Wie ausfuehrlich beschrieben, kann dann im Ofen als supraleitendes Material ein Yttrium-Barium-Kupfer-Oxid hergestellt werden, das den Samarium-Cobalt-Magneten ueber sich frei schweben laesst, wenn es auf geeignete Weise mit fluessigem Stickstoff gekuehlt wird. Auf erforderliche Sicherheitsmassnahmen wird hingewiesen, die Theorie der Supraleitung ist skizziert. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Experiment zur Supraleitung im Chemieunterricht.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Chemie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)