Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorUlmer, Philipp
TitelDie Aussetzung der Ausbilder-Eignungsverordnung: der Versuch einer Bilanz.
QuelleIn: Berufsbildung, 62 (2008) 111, S. 7-9    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0005-9536
SchlagwörterAusbildereignung; Verordnung; Ausbilder
AbstractMit dem Aussetzen der Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) 2003 für fünf Jahre sollte Betrieben der Einstieg in die Ausbildung erleichtert werden. Fast am Ende dieser Laufzeit hat das BIBB die Wirksamkeit dieser Aussetzung unter vier Aspekten evaluiert: Es wurde erfragt, inwieweit die Betriebe über diese Aussetzung informiert sind, wie viele zusätzliche Ausbildungsplätze so gewonnen werden konnten, ob die Qualität der Ausbildung durch den Verzicht auf die AEVO gelitten hat und welche Veränderungen aus Sicht der Berufsbildungspraxis bei einem Neueinsetzen der AEVO erforderlich sind. Der Beitrag stellt die auf drei Erhebungen basierenden Untersuchungsergebnisse dar, die zeigen, dass einerseits zusätzliche Ausbildungspotenziale erschlossen werden konnten, andererseits es deutliche Hinweise auf negative Auswirkungen auf die Ausbildungsqualität gibt. Die Mehrheit der Betriebe sieht in der AEVO einen Beitrag zur Sicherung einer Mindestqualifikation des Ausbildungspersonals sowie die Qualität der Ausbildung insgesamt. Folgerichtig wird die Nachweispflicht am 1.08.2009 wieder eingeführt, mit dem Auftrag an das BIBB, die AEVO zu überarbeiten. (BIBB-Doku).
Erfasst vonBundesinstitut für Berufsbildung, Bonn
Update2009/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Berufsbildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)