Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorSchreier, Gerhard
TitelFoerderung und Auslese im Einheitsschulsystem der DDR.
QuelleIn: Pädagogik (Weinheim), 41 (1989) 12, S. 46-49    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0933-422X
SchlagwörterVergleichende Erziehungswissenschaft; Schulpolitik; Schulsystem; Differenzierung; Unterrichtsmaterial; Auslese; Didaktische Erörterung; Deutschland-DDR
AbstractDie Absolventenbilanz und die Idee der Einheitsschule verdecken in der DDR eine Reihe wirkungsvoller Differenzierungen im Schulsystem. So vermitteln verschiedene spezielle Schulen, Zweige und Klassenzuege abweichende Abschlussprofile. Eine Auslese findet in diesem Schulsystem haeufiger als gemeinhin angenommen statt. So entscheidet sich z. B. bereits bei der Versetzung in die dritte Klasse, welche Kinder die Klassen mit erweitertem Russischunterricht besuchen sollen. Geschlechtsspezifische Bildungsunterschiede lassen sich ueberall dort nachweisen, wo die Lernenden ueber eigene Entscheidungsspielraeume verfuegen. Technisch- naturwissenschaftlich orientierte fakultative Kurse werden fast ausschliesslich von Schuelern besucht. Die oeffentliche Diskussion ueber Begabungen hat in den achtziger Jahren eine nahezu unuebersehbare Flut von Veroeffentlichungen hervorgebracht. Dahinter steht die Furcht der SED- Fuehrung, den Anschluss an die internationalen Entwicklungen auf wirtschaftlichem und wissenschaftlichem Gebiet zu verlieren.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1994_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Pädagogik (Weinheim)" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)