Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorMaier, Urs
TitelEmissionshandel als Instrument gegen den Klimawandel.
QuelleIn: Geographische Rundschau, 60 (2008) 12, S. 57-63    Verfügbarkeit 
BeigabenIllustrationen; Literaturangaben; Abbildungen; Tabellen; Text
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0016-7460
SchlagwörterInternalisierung; Geografieunterricht; Klimakatastrophe; Klimawandel; Rückkopplung; Öffentliches Gut; Emission; Kyoto-Protokoll; Ökologie; Treibhauseffekt; Umwelt; Verursacherprinzip; Globalisierung; Ressource; Nutzungskonflikt; Ressourcenorientierung
AbstractWeltweit herrscht weitgehend Einigkeit darüber, dass der Teil des Klimawandels, der auf den von Menschen verursachten Teil des Treibhauseffekts zurückgeführt werden kann, am wirkungsvollsten mit einer Reduktion des Ausstoßes von Treibhausgasen verringert werden kann. Im Kyoto-Protokoll wurden dazu die Grundlagen für den Emissionshandel gelegt, mit dem die bisher externen Effekte bei der Nutzung des öffentlichen Gutes Atmosphäre, nämlich die kostenfreie Einleitung von Emissionen, nun durch zu kaufende Emissionszertifikate internalisiert werden. Die Prinzipien des Emissionshandels, seine Ziele, die Probleme der Implementierung, die Erfahrungen mit dem Europäischen Emissionshandel und die zukünftigen Entwicklungslinien werden dargestellt.
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main (extern)
Update2009/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geographische Rundschau" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)