Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Sonst. PersonenBos, Wilfried (Hrsg.); Hornberg, Sabine (Hrsg.); Arnold, Karl-Heinz (Hrsg.); Faust, Gabriele (Hrsg.); Fried, Lilian (Hrsg.); Lankes, Eva-Maria (Hrsg.); Schwippert, Knut (Hrsg.); Valtin, Renate (Hrsg.)
TitelIGLU-E 2006.
Die Länder der Bundesrepublik Deutschland im nationalen und internationalen Vergleich.
QuelleMünster u.a.: Waxmann (2008), 159 S.    Verfügbarkeit 
BeigabenIllustrationen; grafische Darstellungen; Karten; Tabellen; Literaturangaben
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Verlagsangaben
Forschungsdaten, Studiendetails und Erhebungsinstrumente
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN3-8309-2088-1; 978-3-8309-2088-5
SchlagwörterFragebogenerhebung; Vergleichsuntersuchung; Selbstkonzept; Verstehen; Lesetest; Soziale Herkunft; Geschlechtsspezifischer Unterschied; Leseverhalten; Eltern; Schuljahr 04; Grundschule; Schüler; Leistungsbeurteilung; Schülerleistung; Lernbedingungen; Motivation; Deutschunterricht; Literatur; Sachtext; Sprachgebrauch; Lesekompetenz; Lesen; Bundesland; Migrationshintergrund; Sozialer Status; Internationaler Vergleich; IGLU-E (Internationale Grundschul-Lese-Untersuchung - Ergänzungsstudie); Deutschland
AbstractIGLU-E 2006 ist die nationale Erweiterungsstudie zu IGLU 2006, der Internationalen Grundschul-Lese-Untersuchung, mit der empirische Daten zu der Lesekompetenz von Viertklässlerinnen und Viertklässlern sowie wichtige Informationen zu ihren Elternhäusern, Schulen und Klassen gewonnen werden. Deutschland hat sich 2006 zum zweiten Mal an dieser im Grundschulbereich angesiedelten internationalen Schulleistungsstudie beteiligt; an IGLU-E 2006 wirkten erstmals alle 16 Länder der Bundesrepublik Deutschland mit. Die hier für die Länder im Rahmen eines innerdeutschen Vergleichs berichteten Ergebnisse zur Lesekompetenz und zu den Rahmenbedingungen des Lernens von Viertklässlerinnen und Viertklässlern zeichnen ein facettenreiches Bild und geben all jenen, die an aktuellen Entwicklungen im Grundschulbereich interessiert sind, wichtige Informationen. Sie können von Lehrkräften, Kindern und ihren Eltern genutzt werden, um weitere Anregungen für ihre täglichen Anstrengungen bei der Unterstützung und Förderung der Heranwachsenden und der Entwicklung ihrer Lesekompetenz zu gewinnen. (DIPF/Verlag).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2009/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)