Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorenFiederlein, Friedrich M.; Hetzel, Hans
TitelChristus kommt zur Welt. Unterrichtseinheit zur Erschliessung d. Weihnacht anhand d. "Gmuender Madonna" u. Gruenewalds "Stuppacher Madonna" fuer d. Sekundarstufe I.
QuelleIn: Schule und Mission, (1988) 4, S. 93- 103    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
SchlagwörterVergleich; Sekundarstufe I; Schulnote; Unterrichtseinheit; Unterrichtsmaterial; Text; Bild; Bildbetrachtung; Gottesvorstellung; Jesus Christus; Religion; Weihnachten; Maria
AbstractIm Mittelpunkt stehen das Bild der Steinplastik der "Gmuender Madonna" und das Gemaelde der "Stuppacher Madonna". Zu beiden Bildern werden zunaechst Informationen zur Entstehungsgeschichte gegeben und in Verbindung mit einer genauen Bildbeschreibung ihre symbolische und theologische Bedeutung erlaeutert. Mit der Unterrichtseinheit soll versucht werden, "die christologischen, anthropologischen und kosmischen Dimensionen der Weihnacht" den Schuelern zu erschliessen. Zentraler Aspekt und Angelpunkt sind dabei die beiden o. g. Bilder und die Gegenueberstellung bzw. Verbindung von "Marienbild - Christusbild". Der moegliche Unterrichtsverlauf ist detailliert beschrieben. Die wesentlichen Methoden sind "Betrachten, Beschreiben und Vergleichen der Bilder. Die Interpretation erfolgt im hermeneutischen Lehrer- Schueler- Gespraech". UNTERRICHTSGEGENSTAND: UE zur Erschliessung d. Weihnacht anhand d. "Gmuender Madonna" u. Gruenewalds "Stuppacher Madonna" fuer d. Sek. I.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Schule und Mission" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)