Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Sonst. PersonenAmlung, Ullrich (Hrsg.); Hoffmann, Nicole (Hrsg.); Reimers, Bettina Irina (Hrsg.)
TitelAdolf Reichwein und Fritz Klatt.
Ein Studien- und Quellenband zu Erwachsenenbildung und Reformpädagogik in der Weimarer Republik.
QuelleWeinheim u.a.: Juventa (2008), 227 S.    Verfügbarkeit 
ReiheKoblenzer Schriften zur Pädagogik
BeigabenIllustrationen; Literaturangaben
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Verlagsangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN3-7799-1619-3; 978-3-7799-1619-2
SchlagwörterBildungstheorie; Reformpädagogik; Bildungsgeschichte; Erwachsenenbildung; Volkshochschule; Arbeiterbildung; Außerschulische Jugendbildung; Weimarer Republik; Biografie; Innovation; Quellensammlung; Klatt, Fritz; Reichwein, Adolf
AbstractIn der Weimarer Republik war neben der politischen und ökonomischen Neuorganisation die Umformung des Bildungs- und Erziehungswesens eine grundlegende Notwendigkeit für die Entwicklung einer "neuen Gesellschaft" und das Gelingen der neuen demokratischen Staatsform. Es entstanden zahlreiche Initiativen, Gruppierungen, Vereine, Institutionen und Verbände, darunter auch die "Volkshochschulbewegung". Zwei ihrer prominentesten Exponenten waren Adolf Reichwein (1898-1944) und Fritz Klatt (1888-1945). Sie entwickeln eigene innovative Konzepte zur Bildungsarbeit mit Erwachsenen und prägten dabei ihr je eigenes reformpädagogisches Profil aus. Ihr bildungspolitisches Engagement trug maßgeblich zur Profilierung der Erwachsenenbildung dieser Jahre bei. Der Band enthält neben kurzen biographischen Skizzen einführende Darstellungen zu den Erwachsenenbildungskonzepten sowie einer Auswahl kommentierter Quellentexte, die Einblicke in die vielfältigen reformpädagogischen Arbeitsgebiete von Adolf Reichwein und Fritz Klatt geben. Im Spiegel der Originaltexte entsteht ein Bild der deutschen Erwachsenenbildung der 1920er und frühen 1930er Jahre, das sowohl den Enthusiasmus und die Aufbruchstimmung als auch die Begrenzungen der damaligen Volksbildung wiedergibt. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2008/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)