Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inMannigel, Holger
TitelGeißel des Taylorismus?
Die Verschärfung von Wirtschaftskrise und Arbeitslosigkeit durch Rationalisierung und Fließbandarbeit.
QuelleIn: Praxis Geschichte, 21 (2008) 6, S. 28-32    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Abbildungen; Unterrichtsmaterial; Kopiervorlagen
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0933-5374
SchlagwörterSekundarstufe I; Sekundarstufe II; Arbeitsblatt; Kopiervorlage; Lehre; Tafelbild; Unterrichtsmaterial; Textarbeit; Geschichte (Histor); Geschichtsunterricht; Historische Bildung; Akkordarbeit; Arbeiter; Konsum; Lohnkosten; Preisentwicklung; Produktionsplanung und -steuerung; Produktivität; Rationalisierung; Weltwirtschaftskrise; Wirtschaftsentwicklung; Arbeitslosigkeit; Mechanisierung; Ökonom; Unternehmer; Fließbandarbeit; Weimarer Republik; Modernisierung; Produktion; Theorie; 20er Jahre; Gewerkschaft; Ford, Henry; Taylor, Frederick Winslow
AbstractDie Kontroverse über die gesellschaftliche Modernisierung gewann in der Weimarer Republik in der Debatte um die Rationalisierung klare Konturen. Mit diesem Begriff verband sich zunächst die Vision eines sozialtechnologischen Konzeptes, das im Zuge von wachsendem Wohlstand und Massenkonsum die Lösung zentraler gesellschaftlicher Konflikte versprach. Der Unterrichtsvorschlag eröffnet Schülerinnen und Schülern (Sek I/Sek II) einen Einblick in einen komplexen sozialen Wandlungsprozess, dessen Folgen bis in die Gegenwart reichen (Orig.).
Erfasst vonLandesinstitut für Schule, Soest
Update2009/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Geschichte" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)