Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorHeese, Thorsten
Titel"... eine Art Spielwerk".
Zur Geschichte gegenständlicher Quellen als Unterrichtsmittel.
QuelleIn: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, 59 (2008) 1, S. 20-27    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0016-9056
SchlagwörterErziehung; Pädagogik; Methode; Sekundarstufe I; Erkenntnis; Historisches Lernen; Didaktik; Didaktische Grundlage; Didaktische Grundlageninformation; Lehrmethode; Lernmethode; Veranschaulichung; Fachdidaktik; Sinneswahrnehmung; Sammlung; Denkmal; Geschichte (Histor); Geschichtsunterricht; Historische Ausstellung; Quellenarbeit; Gegenständliche Kunst; Visualisieren; Philanthropie; Quelle; Münze; Betrachtung; Faszination; Objekt; Gegenstand; Wappen; Museum; Comenius, Johann Amos
AbstractObwohl historische Sachüberreste in unserer Umwelt allgegenwärtig sind, spielen sie im heutigen Geschichtsunterricht nur eine untergeordnete Rolle. Ihnen gebührt dagegen ein gleichberechtigter Rang neben Text- und Bildquellen, birgt der Umgang mit authentischen Zeugnissen der Vergangenheit aufgrund ihrer haptischen und ästhetischen Qualitäten doch vielfältige Möglichkeiten für das historische Lernen. Ein Blick zurück in die Geschichte der Pädagogik verdeutlicht zudem, dass wichtige Eckpfeiler der heutigen Arbeit mit gegenständlichen Quellen spätestens seit dem 17. Jahrhundert Teil der pädagogischen Diskussion und Praxis gewesen sind (Orig.).
Erfasst vonLandesinstitut für Schule, Soest
Update2009/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geschichte in Wissenschaft und Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)