Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enBöhm-Kasper, Oliver; Bos, Wilfried; Körner, Sylvia C.; Weishaupt, Horst
TitelSind 12 Schuljahre stressiger?
Belastung und Beanspruchung von Lehrern und Schülern am Gymnasium.
QuelleWeinheim u.a.: Juventa-Verl. (2001), 256 S.    Verfügbarkeit 
ReiheVeröffentlichungen der Max-Traeger-Stiftung. 35
Beigabengrafische Darstellungen; Tabellen; Literaturangaben S. 247-256
ZusatzinformationForschungsdaten, Studiendetails und Erhebungsinstrumente
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN3-7799-1425-5
SchlagwörterBefragung; Empirische Untersuchung; Vergleichsuntersuchung; Angst; Leistungsdruck; Selbstständigkeit; Zufriedenheit; Eltern; Schule; Schulzeit; Schulalltag; Schulkultur; Gymnasium; Lehrer; Schüler-Lehrer-Beziehung; Schüler; Prüfungsangst; Schüler-Schüler-Beziehung; Krankheit; Arbeitszeit; Belastung; Kooperation; Bayern; Brandenburg; Deutschland; Thüringen
AbstractDie Frage, ob 12 oder 13 Schuljahre notwendig sind, um erfolgreich zum Abitur zu gelangen, wird seit Jahren in Deutschland kontrovers diskutiert. In der Debatte um die Schulzeitdauer wird auch das Argument einer erhöhten und kaum zumutbaren Belastung und Beanspruchung von Lehrern und Schülern durch eine zwölfjährige Schulzeit verwendet. Deshalb ließ der Landesvorstand der GEW Thüringen Gymnasien mit 12 Jahren bis zum Abitur untersuchen. Mit dem vorliegenden Bericht werden die deskriptiven Ergebnisse der Untersuchung vorgelegt. Für den Vergleich mit Thüringen wurden Schüler und Lehrer in den Bundesländern Bayern und Brandenburg befragt. Die Anlage der Untersuchung erlaubt sowohl den Vergleich zwischen 12 bzw. 13 Jahren bis zum Abitur als auch die Berücksichtigung von Unterschieden zwischen alten und neuen Bundesländern. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2003_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)