Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inLeisen, Josef
TitelDas Erklären im Unterricht.
QuelleIn: Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht, 60 (2007) 8, S. 459-462    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Internetadressen; Abbildungen
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0025-5866
SchlagwörterPädagogik; Spontaneität; Verstehen; Verständnistest; Lehrerausbildung; Lehrerbeurteilung; Spontanes Sprechen; Lernen; Didaktik; Didaktische Grundlage; Erklärung; Unterrichtskonzeption; Maya; Addition; Mathematik; Arbeitsauftrag; Effektivität; Erklären; Instruktion; Konstruktion; Strategie; Verständnis
Abstract"Unsere Lehrerin kann gut erklären." Gibt es ein größeres Lob für eine Lehrerin/einen Lehrer? Untersuchungen zeigen, dass das Erklären-Können für Schüler eine herausragende Lehrerqualität ist. Das ist aus Schülersicht verständlich, schließlich geht es um das, was der Sinn des Lernens ist, um das, was befriedigt, nämlich das Verstehen. Der gelungene Abschluss guten Erklärens ist die Rückmeldung "Jetzt hab ich es verstanden". Nun ist das Erklären im Rahmen der Diskussionen um Unterrichtskonzepte in den vergangenen Jahrzehnten aus dem Blickfeld geraten, ja es gibt eine gewisse Scheu vor dem Erklären. Im vorliegenden Beitrag wird das Erklären rehabilitiert und es wird der didaktische Ort des Erklärens skizziert. Anschließend wird das Erklären an einem konkreten Beispiel vorgemacht (nach Orig.).
Erfasst vonLandesinstitut für Schule, Soest
Update2008/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)